Bioenergiedörfer

Status:
  Bioenergiedorf
PLZ Ort:
94360 Ascha
Betreiber:
Gemeinde Ascha / Verwaltungsgemeinschaft Mitterfels, Nahwärme Ascha GmbH
Internet:
http://www.ascha.de
Projektpartner:
Landkreis Straubing-Bogen
Art der eingesetzten Biomasse:
Holzhackschnitzel, Resthölzer (Biomasseheizkraftwerk), Mais und Grassilage (Biogasanlage), Holzpellets nach DINplus
Art der Anlagen, eingesetzte Technologie, Leistung:
Biomasseheizwerk Ascha mit einer 500kW-Hackschnitzelheizung und einem 250kW-Holzvergasungs-BHKW, ca. 3 km Leitungen Nahwärmenetz, Biogasanlage 320 kW, Photovoltaikanlagen 517 kWp (Bürgersolaranlage, priv./öffentliche Anlagen), Photovoltaikpark 876 kWp, Solarthermie (77 Dächer), zukünftig: Nutzung Windenergie und Wärme
Energienutzung:
Nahwärmenetz, Wärme/Strom
Einwohner / Haushalte:
1532 Einwohner, ca. 570 Haushalte
Anschluss / Versorgung:
Anteil der Nahwärmeanschließer (priv./öffentl.): 12,28%, alternative Stromerzeugung: 127,37%, (Biogas 67,92%, Photovoltaikanlagen 59,45%)
Ziele:
Förderung der nachhaltigen Entwicklung hin zu einer autarken Energieversorgung (100 %), heizölfreie Gemeinde, 100%-ige Anschlussquote an die Haupttrasse des Biomasseheizwerks, langfristige Unabhängigkeit von Energielieferanten, Beitrag zum lokalen Klimaschutz, bezahlbare Energie für unsere Bürger
Betriebnahme:
1995 Biomasseheizwerk, 2000 Gründung Solargemeinschaft (Solarthermieanlagen), 2001 Biogasanlage, 2001 Errichtung erster PV-Anlagen, 2004 Bürgersolaranlage, 2008 letzte Netzerweiterung Nahwärme, 2008 Freiland-Photovoltaikpark, 2011 Holzvergasung
 
 

Für die Richtigkeit und Aktualität der Informationen sind die Ansprechpartner bzw. Betreiber verantwortlich.